Tracers Blackbook veröffentlicht!

Das Parkour-Buch „Tracers Blackbook“ steht seit dem 25. September 2009 im Internet zum Verkauf bereit. Das von Sportwissenschaftler und ParkourONE-Trainer Markus Luksch geschriebene Werk erklärt Parkour-Techniken von Grund auf und bietet auch erfahrenen Parkour-Läufern hilfreiche Tipps.

Das Buch

Ziel des Buches ist, so Luksch, „ein umfassendes Verständnis der Parkour-Techniken zu fördern und einen hochwertigen und vielschichtigen Diskurs über Bewegung in der Parkour-Community voranzubringen“. Das Tracers Blackbook behandelt viele Themen, denen bisher in der Community kaum Beachtung geschenkt wurde, die aber die eigene Fortbewegung wesentlich verbessern können.

In der Einführung beschreibt der Autor drei wichtige Prinzipien des Parkour-Trainings: Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz. Anschließend geht Luksch auf biomechanische und motorische Prozesse beim Parkour-Training ein. Diese werden mit Versuchen veranschaulicht, die der Leser selbst ausprobieren kann. Es folgt eine Analyse der gängigsten Techniken im Parkour, die mit Fotocollagen illustriert ist. Die Beschreibung der Bewegungsabläufe beinhaltet zudem viele Tipps, wie Parkour-Techniken noch effizienter durchgeführt werden können. Aktuelle Infos und Reviews zum Buch findet ihr unter www.parkourone.net.

Feedback

Ich selber konnte leider erst nur die Leseproben sehen hoffe aber es irgendwann auch mal in den Händen zu halten. Dann werde ich noch mal ausführlich hier berichten. Weitere Diskussion zum Buch im Forum.

Comments are closed.